Are you the publisher? Claim or contact us about this channel


Embed this content in your HTML

Search

Report adult content:

click to rate:

Account: (login)

More Channels


Channel Catalog


Channel Description:

Wir informieren Sie rund um das Thema Elektroautos und erneuerbare Energien.
    0 0
  • 08/15/10--06:39: Von: Ruttmann Udo
  • Wann und wo kann man dieses Auto in Deutschland anschauen? Wenn es unter 25.000,-€ kostet, würde ich gerne kaufen.

    0 0
  • 09/29/10--01:08: Von: Vernünftig
  • Die Leistung ist etwas übertrieben, aber wenn es dieses Auto um 30.000 geben würde, würde ich es sofort kaufen. Problem wird sein dass dieser Wagen wohl eher in 5 Jahren auf den Markt kommen wird. Und da hab ich dann schon ein anderes gekauft :-)

    0 0
  • 10/27/10--22:58: Von: Lanzenlechner Alfred
  • Wen der Finazmienister es zulassen würde ich es sofort kaufen leiter schlägt er im neu Preis die mineralölsteuer auf .

    0 0
  • 04/14/12--07:44: Von: Benedikt
  • Dieser Artikel ist steinalt, auch wenn oben 5. April 2012 steht. Das Auto ist am Markt, aber leider ein großer Flop. Im Winter 2012 kam das Auto bei Minustemperaturen von ca. 10 Grad unter null nur etwa 60 km weit. Dann war Sense. Die Akkus, die derzeit verbaut werden sind nicht schnellladetauglich und werden es auch nicht sein. Ebenso wird es in Österreich und Deutschland keine Quickdrop-Systeme geben.

    0 0
  • 03/21/13--07:21: Von: Alex
  • Na Na Na Benedikt! Da schreibt wieder mal jemand aus der "Hab ich gehört" Fraktion! Vorab, ich fahre den Fluence ZE seit knapp einem halben Jahr und denke er hat es sich verdient, Leute Schreck Meldungen wie Deine zu kommentieren! 1. Flop ist der Wagen sicher keiner! Das Fahrzeug ist in jeglicher Hinsicht ausgereift und bietet tolle Fahrleistung, eine sehr gute Ausstattung und eine coole Optik zum angemessenen Preis Leistungsverhältnis. Dass die Verkaufzahlen, sagen wir mal, überschaubar geblieben sind, liegt vielmehr daran, dass seitens Renault Fluence Interessenten vom Anfang an auf den "kommenden" Zoe eingeschworen haben. Die fehlende Schnellademöglichkeit, die übrigens nicht den Akkus sondern der Ladeelektronik geschuldet ist mag sicher einige vom Kauf abhalten. Für viele ist die Schnelladung aber entbehrlich, da der Wagen sowieso über Nacht steht und somit ein wenig Zeit zum Laden hat! Die 60km im Winter Meldung ist hingegen schon viel ärgerlicher. Fahre doch mal einen TDI im Ersten Gang bei Minus 10 Grad bis zum Anschlag und schalte zusätzlich noch alle Verbraucher ein. Mal schaun, ob Du die 5,3 Liter halten kannst! Beim Fluence ist das ähnlich. Ich bin Autobahnpendler und lege täglich ca 90 km zurück! Auch bei -18 Grad habe ich meine Strecke problemlos geschafft. Die tatsächliche Reichweite bei angemessenen Fahrverhalten und großem (verbrauchhebendem) Autobahnanteil ist bei wärmeren Temperaturen ca 130 km und senkt sich um so kälter es wird Richtung 90 bis 95 km!

    0 0
  • 08/15/10--06:39: Von: Ruttmann Udo
  • Wann und wo kann man dieses Auto in Deutschland anschauen? Wenn es unter 25.000,-€ kostet, würde ich gerne kaufen.

    0 0
  • 09/29/10--01:08: Von: Vernünftig
  • Die Leistung ist etwas übertrieben, aber wenn es dieses Auto um 30.000 geben würde, würde ich es sofort kaufen. Problem wird sein dass dieser Wagen wohl eher in 5 Jahren auf den Markt kommen wird. Und da hab ich dann schon ein anderes gekauft :-)

    0 0
  • 10/27/10--22:58: Von: Lanzenlechner Alfred
  • Wen der Finazmienister es zulassen würde ich es sofort kaufen leiter schlägt er im neu Preis die mineralölsteuer auf .

    0 0
  • 04/14/12--07:44: Von: Benedikt
  • Dieser Artikel ist steinalt, auch wenn oben 5. April 2012 steht. Das Auto ist am Markt, aber leider ein großer Flop. Im Winter 2012 kam das Auto bei Minustemperaturen von ca. 10 Grad unter null nur etwa 60 km weit. Dann war Sense. Die Akkus, die derzeit verbaut werden sind nicht schnellladetauglich und werden es auch nicht sein. Ebenso wird es in Österreich und Deutschland keine Quickdrop-Systeme geben.

    0 0
  • 03/21/13--07:21: Von: Alex
  • Na Na Na Benedikt! Da schreibt wieder mal jemand aus der "Hab ich gehört" Fraktion! Vorab, ich fahre den Fluence ZE seit knapp einem halben Jahr und denke er hat es sich verdient, Leute Schreck Meldungen wie Deine zu kommentieren! 1. Flop ist der Wagen sicher keiner! Das Fahrzeug ist in jeglicher Hinsicht ausgereift und bietet tolle Fahrleistung, eine sehr gute Ausstattung und eine coole Optik zum angemessenen Preis Leistungsverhältnis. Dass die Verkaufzahlen, sagen wir mal, überschaubar geblieben sind, liegt vielmehr daran, dass seitens Renault Fluence Interessenten vom Anfang an auf den "kommenden" Zoe eingeschworen haben. Die fehlende Schnellademöglichkeit, die übrigens nicht den Akkus sondern der Ladeelektronik geschuldet ist mag sicher einige vom Kauf abhalten. Für viele ist die Schnelladung aber entbehrlich, da der Wagen sowieso über Nacht steht und somit ein wenig Zeit zum Laden hat! Die 60km im Winter Meldung ist hingegen schon viel ärgerlicher. Fahre doch mal einen TDI im Ersten Gang bei Minus 10 Grad bis zum Anschlag und schalte zusätzlich noch alle Verbraucher ein. Mal schaun, ob Du die 5,3 Liter halten kannst! Beim Fluence ist das ähnlich. Ich bin Autobahnpendler und lege täglich ca 90 km zurück! Auch bei -18 Grad habe ich meine Strecke problemlos geschafft. Die tatsächliche Reichweite bei angemessenen Fahrverhalten und großem (verbrauchhebendem) Autobahnanteil ist bei wärmeren Temperaturen ca 130 km und senkt sich um so kälter es wird Richtung 90 bis 95 km!

    0 0
  • 08/15/10--06:39: Von: Ruttmann Udo
  • Wann und wo kann man dieses Auto in Deutschland anschauen? Wenn es unter 25.000,-€ kostet, würde ich gerne kaufen.

    0 0
  • 09/29/10--01:08: Von: Vernünftig
  • Die Leistung ist etwas übertrieben, aber wenn es dieses Auto um 30.000 geben würde, würde ich es sofort kaufen. Problem wird sein dass dieser Wagen wohl eher in 5 Jahren auf den Markt kommen wird. Und da hab ich dann schon ein anderes gekauft :-)

    0 0
  • 10/27/10--22:58: Von: Lanzenlechner Alfred
  • Wen der Finazmienister es zulassen würde ich es sofort kaufen leiter schlägt er im neu Preis die mineralölsteuer auf .

    0 0
  • 04/14/12--07:44: Von: Benedikt
  • Dieser Artikel ist steinalt, auch wenn oben 5. April 2012 steht. Das Auto ist am Markt, aber leider ein großer Flop. Im Winter 2012 kam das Auto bei Minustemperaturen von ca. 10 Grad unter null nur etwa 60 km weit. Dann war Sense. Die Akkus, die derzeit verbaut werden sind nicht schnellladetauglich und werden es auch nicht sein. Ebenso wird es in Österreich und Deutschland keine Quickdrop-Systeme geben.

    0 0
  • 03/21/13--07:21: Von: Alex
  • Na Na Na Benedikt! Da schreibt wieder mal jemand aus der "Hab ich gehört" Fraktion! Vorab, ich fahre den Fluence ZE seit knapp einem halben Jahr und denke er hat es sich verdient, Leute Schreck Meldungen wie Deine zu kommentieren! 1. Flop ist der Wagen sicher keiner! Das Fahrzeug ist in jeglicher Hinsicht ausgereift und bietet tolle Fahrleistung, eine sehr gute Ausstattung und eine coole Optik zum angemessenen Preis Leistungsverhältnis. Dass die Verkaufzahlen, sagen wir mal, überschaubar geblieben sind, liegt vielmehr daran, dass seitens Renault Fluence Interessenten vom Anfang an auf den "kommenden" Zoe eingeschworen haben. Die fehlende Schnellademöglichkeit, die übrigens nicht den Akkus sondern der Ladeelektronik geschuldet ist mag sicher einige vom Kauf abhalten. Für viele ist die Schnelladung aber entbehrlich, da der Wagen sowieso über Nacht steht und somit ein wenig Zeit zum Laden hat! Die 60km im Winter Meldung ist hingegen schon viel ärgerlicher. Fahre doch mal einen TDI im Ersten Gang bei Minus 10 Grad bis zum Anschlag und schalte zusätzlich noch alle Verbraucher ein. Mal schaun, ob Du die 5,3 Liter halten kannst! Beim Fluence ist das ähnlich. Ich bin Autobahnpendler und lege täglich ca 90 km zurück! Auch bei -18 Grad habe ich meine Strecke problemlos geschafft. Die tatsächliche Reichweite bei angemessenen Fahrverhalten und großem (verbrauchhebendem) Autobahnanteil ist bei wärmeren Temperaturen ca 130 km und senkt sich um so kälter es wird Richtung 90 bis 95 km!